Titel oder Header

Untertitel

                    Auszüge aus Kinderaufsätzen

Manches ist echt geil, ich hab sicher früher acuh so was tolles rausgehauen, mach ich aber heute auch noch

Unsere Schule war früher ein Waisenhaus. Daran erinnert über dem Eingang eine eingehauene Frau, die vorne einen Knaben und hinten ein Mädchen empfängt.

 

Eine katholische Schwester kann nicht austreten, da sie zeitlebens im Kloster leben muss.

 

Die Macht des Wassers ist so gewaltig, dass selbst der stärkste Mann es nicht halten kann.

 

Wir gingen in den Zoo. Es waren große Affen im Käfig. Mein Onkel war auch dabei.

Zuhause ist es immer sehr laut, weil bei meiner Schwester immer viele Freunde sind Punkt

Beim Roten Kreuz widmen sich Männer und Frauen der Liebe. Manche tun es umsonst, andere bekommen es bezahlt.

Es war eine machtvolle Demonstration. Der Marktplatz war voller Menschen. In den Nebenstrassen pflanzten sich Männer und Frauen fort.

Die Streichhölzer müssen gut versteckt werden, damit sie keine kleinen Kinder bekommen.

Thema: Ferien

Das schönste an den Ferien ist, dass ich früh immer spät aufstehen darf.

Im Urlaub fahren wir immer auf einen Bauernhof. Mein Vater freut sich da immer auf die frische Kuhmilch. Die kann ihm Mutter natürlich nicht bieten.

Aber wir können uns das nicht leisten, weil die Preise inzwischen gastronomische Ausmaße angenommen haben.

Da die Sennerinnen nicht jedes Mal hinunter ins Tal gehen können, machen sie gleich oben aus ihrer Milch Butter und Käse. Wenn man zur richtigen Zeit bei ihnen eintrifft, kriegten die müden Wanderer auch etwas von ihr. Natürlich gegen Bezahlung.

Meine Schwester bekam im Hotel das schönste Zimmer. Wenn sie auf den Balkon ging, hatte man einen tollen Einblick.

Als wir abends von der Wanderung wieder in der Jugendherberge eintrafen, waren wir alle müde bis in die Knochen. Auch unser Lehrer sagte, er spüre sein Glied nicht mehr.

Als wir über die Wiese gingen, galoppierte plötzlich ein Stier auf uns zu und wollte uns auf die Hörner nehmen. Wir rannten schreiend weg. Nur unsere Lehrerin blieb mutig stehen. Als der Stier sie erblickte, blieb er auf der Stelle stehen, sah sie an und rannte schnell wieder weg.

 

 

 


Gratis bloggen bei
myblog.de

Gästebuch